facebook

Junger Besuch aus dem Hopfengarten im Landtag

Landtagspräsident Dieter Steinecke 6. April besonderen Besuch im Parlamentsgebäude von Sachsen-Anhalt. Diesmal waren es kein Botschafter und auch keine ausländische Delegation, sondern Schülerinnen und Schüler der 3b der Grundschule Am Hopfengarten in Magdeburg. Im Rahmen eines Wandertags statteten sie dem Landtag einen Besuch ab und plauderten mit dem Präsidenten des Hauses nicht nur über dessen Arbeit, sondern auch über seine Hobbys und die Lieblingsfächer der Kinder.
160406schulklasseDer Landtagspräsident zeigte sich als „Politiker zum Anfassen“, der geduldig auf die Fragen der Knirpse einging und sich bisweilen erstaunt über die Kenntnisse der Grundschüler zeigte. Als Gastgeschenk hatten sie Süßes mitgebracht und ein Lied im Gepäck – „Bruder Jakob“, auf Französisch gar. Dass Fremdsprachen sehr wichtig seien, betonte Steinecke im Gespräch, denn so könne man ganz einfach mit Menschen aus anderen Ländern ins Gespräch kommen. Erfreut zeigte er sich über die Offenheit der Mädchen und Jungen gegenüber Menschen aus dem Ausland. „Es ist richtig, dass wir Menschen, die in Not sind helfen, dass wir unser Herz zeigen“, betonte Steinecke in Hinblick auf die derzeitige Situation der Flüchtlinge, die nach Europa kommen.

Nach ihrem Ausflug in den Landtag machten sich die Kinder wieder auf den Weg zurück zu ihrer Schule – die gute Laune war, man kann’s sich vorstellen, freilich etwas getrübt. Aber auf alle Fälle haben sie zuhause jede Menge zu erzählen.