facebook

Einweihung des deutschen Soldatenfriedhofs in Cheb (Eger)

Am Sonnabend wurde in Cheb (Eger) der größte deutsche Soldatenfriedhof auf tschechischem Boden eingeweiht. Die Gebeine von 5598 deutschen Toten des Zweiten Weltkrieges sind dort in den vergangenen Monaten bestattet worden. An der feierlichen Einweihung nahm auch der Landesvorsitzende des Volksbundes Dt. Kriegsgräberfürsorge e. V. in Sachsen-Anhalt, Dieter Steinecke MdL, teil. Ehrengäste waren u. a. der Präsident des Volksbundes Dt. Kriegsgräberfürsorge, Hr. Reinhard Führer, der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Verteidigung, Hr. Christian Schmidt MdB, sowie der stellv. Vorsitzender der SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Hr. Gernot Erler MdB.

Fotos: Volksbund Dt. Kriegsgräberfürsorge