facebook

Mitgliederversammlung des Deutsch-Ukrainischen Forums

Auf der Mitgliederversammlung des Deutsch-Ukrainischen Forums am 1. Juli 2010 in Berlin sprachen Frau Botschafterin Zarudna und die Staatsministerin im Auswärtigen Amt, Frau Cornelia Pieper, über den Stand der deutsch-ukrainischen Beziehungen und diskutierten mit den Mitgliedern und Gästen über aktuelle Entwicklungen in der Ukraine sowie den für August geplanten Staatsbesuch von Präsident Janukowitsch in Deutschland.
Turnusgemäß wurde ein neuer Vereinsvorstand gewählt. Den Vorsitz hat weiterhin Dieter Steinecke inne, zu seinem Stellvertreter wurde Cornelius Ochmann von der Bertelsmann Stiftung gewählt. Frau Honorarkonsulin Jelena Hoffmann ist die neue ehrenamtliche Geschäftsführerin des Vereins. Weitere Mitglieder des Vorstandes sind Wolfgang Madzek als Schatzmeister sowie Dr. Karin Rau, Per Fischer und Bernd Johann. In den erweiterten Vorstand wurden gewählt: Dr. Klaus Oberländer, Dr. Bärbel Kofler, Valentina Sourjikova-Giebner, Thomas Nawrath und Rüdiger Focks. Erstmals wurde zudem ein Kuratorium des Forums ins Leben gerufen, welches den Vorstand beratend begleiten soll. Den Vorsitz im Kuratorium hat der langjährige Vereinsvorsitzende Matthias Kleinert inne. Weitere Mitglieder sind Dietmar Stüdemann, Prof. Dr. Rainer Lindner, Barbara-Maria Monheim, Dr. Peter Weilemann, Sergey Chernyshov sowie die Bundestagsabgeordneten Viola von Cramon, Cornelia Pieper, Manfred Grund und Gernot Erler.
Das Deutsch-Ukrainische Forum will sich künftig verstärkt für eine Intensivierung der politischen und zivilgesellschaftlichen Beziehungen beider Länder engagieren – ohne dabei die Wirtschaftskontakte zu vernachlässigen. Auch die Vorbereitung der 2. deutsch-ukrainischen Städtepartnerschaftskonferenz (voraussichtlich im Herbst 2011) sowie der Kinder- und Jugendaustausch werden Schwerpunkte der Vereinsarbeit im kommenden Jahr sein. Gegenwärtig zählt das Forum 122 Mitglieder.


Fotos: Thomas Nawrath