facebook

750 Jubiläums der Verleihung der „Magdeburger Stadtrechte“

Der Präsident der Europäischen Bewegung Sachsen-Anhalt und europapolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Dieter Steinecke, weilte am 11. Oktober im polnischen Breslau (Wroclaw), um anlässlich des 750 Jubiläums der Verleihung der „Magdeburger Stadtrechte“ an die Stadt Breslau die Ausstellung „Sachsenspiegel und Magdeburger Recht – die Grundlagen für Europa“ im Breslauer Rathaus zu eröffnen. Über den Sachsenspiegel und das Magdeburger Recht waren Hunderte europäische Städte ab dem 12. Jahrhundert mit der Kulturlandschaft des heutigen Sachsen-Anhalts und der Stadt Magdeburg verbunden. Der Vize-Präsident der Stadt Breslau, Wojciech Adamski, unterstrich in seinem Grußwort die Bedeutung des „Magdeburger Stadtrechts“ auf die wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung in Mittelosteuropa. Er verwies auf das gemeinsame Kulturerbe der Magdeburger Städterechtsfamilie und den Einfluss auf das friedliche Zusammenleben im heutigen Europa.


Bilder:
Ausstellungseröffnung