facebook

Mein Magdeburg
Wenn ich an mein Magdeburg denke, fällt mir ganz unwillkürlich eines meiner Lieblingslieder ein:

"Herr deine Liebe ist wie Gras und Ufer, wie Wind und Weite und wie ein Zuhaus..."

Ich kann sein in der Welt wo ich bin, immer überfällt mich eine unbändige Sehnsucht nach unserem Dom, dem Geruch unserer Elbe und natürlich meinem Hopfengarten. Seit 1945 ist hier mein Zuhause.


Magdeburg im Kurzüberblick
erste urkundliche Erwähnung: 805 n.Chr.
Fläche: 200,97 km²
Einwohner: ca. 230 000
Bevölkerungsdichte: 1.143 Einwohner/km²

Partnerstädte: Sarajevo (Bosnien und Herzegowina), Braunschweig, Nashville (USA), Harbin (China), Saporoshje (Ukraine), Radom (Polen)


Meine Lieblingsplätze
Wie wohl jeder Mensch habe auch ich "Lieblingsplätze" in meiner Heimatstadt.

Dazu zählen der Domplatz mit unserm gotischen Dom und dem barocken Landtagsgebäude, die Elbe und der Stadtpark Rothehorn zwischen den Elbarmen. Wunderschön ist aber auch der Blick von der Sternbrücke auf die Silhouette der Stadt (mit Dom, Kloster und Johanniskirche).

Zu meinen Lieblingsplätzen gehört natürlich auch "mein" Rathaus! Hier habe ich elf Jahre gearbeitet und viele wunderbare Erinnerungen. Auch der "schiefe" Bugaturm im Elbauenpark und unser herrlicher Herrenkrugpark mit Parkhotel und Rennbahn gehören dazu.

Die Schönheit unserer alten Kaiserstadt zeigt sich ganz besonders gut von den Hügeln der Hohen Börde, z.B. der wunderschöne Blick von Irxleben oder vom Wartberg aus. Und umgekehrt mag ich auch die Aussicht von den Sohlener Bergen und dem nahen Frohser Berg auf das Hügelland der herrlich schönen Börde.

Es stimmt eben nicht, dass die höchste Erhebung in der Magdeburger Börde die Zuckerrübe sein soll...



Kommen Sie! Schauen Sie sich selbst um! Lassen Sie sich von alten "Machteburjern" durch die Straßen und
Parkanlagen unserer schönen Landeshauptstadt führen! Diese Liebe hält dann sicher ein Leben lang!!!




200,97